Jobs for Juniors: 557’400 Franken für die Berufsbildung

Gemeinsam blicken wir auf unsere spannende Wochenserie JOBS FOR JUNIORS zurück. Wir zeigen dir was hinter dem Programm “Jobs for Juniors” alles steht und wer dabei tatkräftig unterstützt wird:
Wie kam es zu der Idee und was steckt hinter dem tollen Charity-Projekt für die regionale Berufsbildung? Wir haben nachgefragt und dabei die Jobfactory und die KMU Lehrbetriebsverbund AG bei ihrer Arbeit begleitet. Wir durften mit einem tollen Team einen Blick hinter die Kulissen werfen und dabei viele spannende Menschen kennenlernen.

Teil 1, 2 & 3: Film ab – heute in voller Länge.

Schaut euch bei unserem Wochenrückblick die Reportage über JOBS FOR JUNIORS in voller Länge an:

Ein Engagement für die Berufsbildung in der Region | FILM AB

Mit der Jobs-for-Juniors-Karte engagiert sich die BLKB gemeinsam mit ihren Kundinnen und Kunden für die Ausbildung und Förderung von Jugendlichen in der Region. Die beiden Partnerorganisationen Jobfactory und KMU Lehrbetriebsverbund AG erhalten 2023 je 278’700 Franken. Dadurch können die Chancen vieler Jugendlicher im Arbeitsmarkt verbessert werden.

Coaching und Verbesserung der Rahmenbedingungen: Die BLKB pflegt mit der Jobfactory AG und der KMU Lehrbetriebsverbund AG langjährige Partnerschaften. Durch Schulungs- und Coachingangebote, welche von der Stiftung Job Training durchgeführt werden, erhalten jährlich über 200 Jugendliche ohne Arbeit und Ausbildung über die Jobfactory AG die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums wertvolle Berufserfahrung zu sammeln und sich schulisch weiterzuentwickeln.

Die KMU Lehrbetriebsverbund AG unterstützt insbesondere kleinere Firmen durch die Rekrutierung von geeigneten Auszubildenden. Dies geschieht durch ein durchdachtes Ausbildungsmanagement sowie durch die Personaladministration bei der Schaffung von Lehrstellen. Mit zusätzlichen Förderkursen werden schulische Defizite der Lernenden beseitigt und nachhaltige Verbesserungen erzielt.

Gemeinsam machen wir Jugendliche fit für den Job:

Kundinnen und Kunden der BLKB, die sich bewusst für eine Jobs-for-Juniors-Karte als Bankkarte entscheiden, bezahlen 10 Franken zusätzliche Jahresgebühr, die zusammen mit einem Teil der Transaktionen dem Spendenkonto gutgeschrieben werden. Der Betrag, der so über das ganze Jahr zusammenkommt, wird hälftig unter den beiden Institutionen Jobfactory und KMU-Lehrbetriebsverbund aufgeteilt.

Bist du dabei? Jetzt mehr erfahren.

Anzeige | Karte beziehen

Engagement für die Berufsbildung in der Region.

Baselundregion.ch | mit Jobs for Juniors

baselundregion.ch in Kooperation mit:

Previous Article

In Basel wird es temperamentvoll, leidenschaftlich, heiss – die Tanzsensation aus Kuba ist da

Next Article

Pasta mit knackigem Spargel: wir haben das erste Rezept für dich

You might be interested in …