Internationales Literaturfestival BuchBasel 2023: 17. bis 19. November

Das Festival 2023 hat ein eindrucksvolles Line-Up. Zu den Highlights und Stars gehören die Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk, der Bestsellerautor Daniel Kehlmann, die Friedenspreisträgerinnen Carolin Emcke und Navid Kermani, der Thriller-Star Sebastian Fitzek, der Musiker Sven Regener und internationale Grössen wie Deborah Levy und Fatou Diome. Ausserdem in Basel: Autorinnen wie Şeyda Kurt, Eva von Redecker, Ivna Žic und Alice Hasters, die in ihren Büchern aktuelle gesellschaftspolitische Themen aufgreifen (Titelfoto: © BuchBasel, Sophie Tichonenko).

Foto aus dem Jahr 2022: © BuchBasel, Sophie Tichonenko

Das Festival ist wieder da.

Das Internationale Literaturfestival BuchBasel ist ein Ort des literarischen Austauschs, ein Treffpunkt zwischen Autorinnen aus der ganzen Welt und Literaturfreundinnen aus dem Dreiländereck und darüber hinaus. Das BuchBasel ist das grösste kuratierte Festival mit internationaler Ausrichtung in der Schweiz. Es zeichnet sich durch ein vielseitiges und engagiertes Programm aus, das sich nicht davor scheut, auch zeitgenössische (Literatur-)Debatten aufzugreifen.

Foto: © BuchBasel, Sophie Tichonenko | aus dem Festival 2022
Basel und Region - Bücher lesen macht Spass | baselundregion.ch
Am Freitag startet in Basel das Internationale Literaturfestival BuchBasel

Während drei Tagen, vom 17. bis 19. November 2023, präsentiert das Festival ein dichtes Programm an Veranstaltungen:

Es gibt insgesamt 107 Events.

Dazu gehören klassische Wasserglaslesungen mit bekannten Literaturstars wie Olga Tokarczuk oder Daniel Kehlmann. Es gibt experimentelle Literaturpräsentationen, Crossover-Formate mit Musik, multimediale Formate und Performances, eine Reihe, die sich mit digitaler Literatur auseinandersetzt, sowie Vermittlungs- und Kinderveranstaltungen. Rund zehn Veranstaltungen sind einem jährlich wechselnden Fokusthema mit gesellschaftlicher und politischer Relevanz und Aktualität gewidmet. Dieses Jahr lautet es Ich–Du–Wir. Als Leitlinien gelten Breite, Relevanz und Innovation. Das Festivalzentrum ist das Volkshaus Basel. Daneben gibt es viele weitere Spielorte im Kleinbasel. Am Festivalsonntag wird im Rahmen der BuchBasel der vielbeachtete Schweizer Buchpreis vergeben.

Basel und Region - Bücher lesen macht Spass | baselundregion.ch
Basel und Region - Bücher lesen macht Spass | baselundregion.ch

Gerade im Herbst und zur Winterzeit macht das Lesen im warmen und kuscheligen Zuhause doppelt Spass. Gefesselt vom Thema des Buches taucht man in eine Welt ein, die an Fantasie, Spass, Neugierde und Spannung nicht zu überbieten ist.

Buch ab!
Besucht doch diese Tage das Internationale Literaturfestival BuchBasel. Dies findet vom 17. bis 19. November 2023 in Basel statt. Das Festivalprogramm findest du hier.

Achtung: Positive Suchtgefahr.

Basel und Region | E tolle Momänt
Basel und Region - Bücher lesen macht Spass | baselundregion.ch
Previous Article

Gemeinsam schlemmen, schwatzen, lachen und aus dem gleichen Topf geniessen

Next Article

Meine Bücherwelt: Warum Vorlesen für Kinder so wichtig ist

You might be interested in …