Quartierflohmärkte Basel

Basel und Region - alte Schreibmaschiene Quartierflohmarkt Basel, Gundeli | baselundregion.ch

In ganz Basel finden jedes Jahr Flohmärkte von Privaten für Private statt. Trouvaillen und ungewohnte Einblicke in Hinterhöfe und Gärten sind garantiert. Die einzelnen Standorte sind mittels Ballons gekennzeichnet. Und los geht die Schatzsuche!

Finde Deinen ganz persönlichen Schatz.

Die Idee der Quartierflohmärkte, die abwechselnd in verschiedenen Basler Quartieren stattfinden, stammt von Privatpersonen, die sich mit der Realisierung des ersten Quartierflohmarktes zum Verein Stadtprojekt formiert haben. Es sollten Quartieranlässe entstehen, bei denen einerseits der Flohmarkt im Vordergrund steht und anderseits auf einfachste Art und Weise die Menschen zusammenbringen soll.
Realisiert werden die einzelnen Flohmis von engagierten, ehrenamtlichen Privatpersonen aus den jeweilig beteiligten Quartieren.

Am Samstag fand der Quartierflohmi Gundeli statt

Zur bereits 5. Durchführung des Quartierflohmi Gundeli gingen wir mit über 450 Anmeldungen ins Rennen!
Wir blicken auf einen tollen, bunten, vielseitigen und fröhlichen Anlass zurück.

Die Specials auf dem Liesbergermätteli („Bring- und Nimm-Aktion“, Kinderflohmi und Tankstelle), Tag der offenen Tür auf dem Garten Werkhof Gundeli und dem Gemeinschaftsflohmi mit rund 30 Anmeldungen auf dem Areal des Stations Circus waren auch bereit um entdeckt zu werden.

Euer OK Gundeli

Der nächste Quartierflohmarkt findet am Sonntag, 13. Juni 2021 (11-17 Uhr) im Matthäusquartier statt. Wir freuen uns auf euch.

Verein Stadtprojekt

Die zehn Beitragsbilder wurden zur Verfügung gestellt vom “Verein Stadtprojekt“.


baselundregion.ch in Kooperation mit:

Quartierflohmärke Basel
Previous Article

Was für ein Basler Wochenende und Wochenstart

Next Article

Baselundregion.ch traf Shlomo Graber und stellte dem Autor und Kunstmaler acht Fragen

You might be interested in …

Basel und Region - mit der Polizei Basel-Landschaft | baselundregion.ch

Wenn Kindheitsträume und Leidenschaft zur Realität werden

Schon als Kind hatte Laura Kellenberger den Wunsch ihrem Gerechtigkeitssinn nachzugehen. So verwundert es auch nicht, dass sie heute als Polizistin der Kantonspolizei Basel Landschaft für unsere Sicherheit sorgt.